1. MODUL: Bildungsverständnis

Ort/Termin: Innsbruck 12./13. November 2021

Referenten: Gerd E. Schäfer / Birgit Eder

Was ist Bildung in der frühen Kindheit?
Implizites und explizites Wissen
Kultur des Lernens
Reflexionen zur eigenen Bildungsbiographie
Lerntagebuch während der Fortbildung


2. MODUL: Wie kommt die Welt in den Kopf?

Ort/Termin: Augsburg 7./8. Jänner 2022

Referentin: Marymar del Monte

Wie vorgeburtliche Erfahrungen das nachgeburtliche Lernen prägen;
Hirn
entwicklung, Emotion und soziale Eingebundenheit
Erfahrungslernen: Das Gehirn im Dialog mit dem Körper
Entwicklung individueller Lernstrategien

Peergroup-Treffen 1 in beteiligten Einrichtungen

Termin: März 2022

Die Teilnehmenden treffen sich für mind. 3 Stunden in kleiner Gruppe vor Ort in einer der beteiligten Einrichtungen.
In diesen Treffen wird selbstgesteuertes Weiterlernen initiiert, kollegiale Unterstützung gefördert und die Idee von gegenseitigem Austausch und Vernetzung verwirklicht.
Die konkreten Gruppen- und Terminabsprachen erfolgen gemeinsam im 1. Modul.
Verteilt über die gesamte Weiterbildungszeit treffen sich diese regionalen Peergroups 4 x in gleicher Konstellation.


3. MODUL: Pädagogik des Innehaltens

Ort/Termin: Augsburg 8./9. April 2022

Referentinnen: Lena S. Kaiser / Jennifer Zick

Der eigene pädagogische Stil: Versteher/in oder Entertainer/in 
Beteiligung – Zuhören – Resonanz – Verständigung
Möglichkeitsorientierung versus Zielorientierung


4. MODUL: Wahrnehmendes Beobachten

Ort/Termin: Innsbruck 27./28 Mai 2022

Referentinnen: Diana Rosenfelder / Karolin Schatz

Grundlagen frühkindlicher Bildung: 
Was ist ein frühkindlicher Bildungsprozess?
Verschriftlichung der wahrnehmenden Beobachtung
Wahrnehmende Beobachtung reflektieren und dokumentieren


Hospitation 1 und Peergroup-Treffen 2 in einer Besuchs-Kita

Termin: Juni/Juli 2022

Die Peergroups verabreden sich (vormittags für ca. 4 Stunden) in einer Besuchs-Kita zur Hospitation mit anschließendem Erfahrungsaustausch mit den pädagogischen Mitarbeiter/inne/n der Besuchs-Kita. Am Nachmittag trifft sich die Peergroup intern in Räumen der Besuchs-Kita zu ihrem 2. Peergroup-Treffen zum gegenseitigen Austausch und Vernetzung, selbstgesteuertem Weiterlernen und kollegialer Unterstützung.


5. MODUL: Partizipatorische Didaktik

Ort/Termin: Innsbruck 23./24. September 2022

Referentin: Stefanie Reinheimer

Grundlagen partizipatorischer Didaktik
Werkstattarbeit – offene Arbeit
Gestaltung von Räumen drinnen und draußen


6. MODUL: Wege des Erfahrungslernens

Ort/Termin: Augsburg 11./12. November 2022

Referentin: Diana Rosenfelder

"100 Sprachen der Kinder": 
Wege des Erfahrungslernens
Didaktische Formate pädagogischen Handelns
Erfahrungen der Kinder ermöglichen, begleiten und herausfordern

 

Hospitation 2 und Peergroup-Treffen 3 in einer Besuchs-Kita

Termin: Februar/März 2023

Die Peergroups verabreden sich (vormittags für ca. 4 Stunden) in einer weiteren Besuchs-Kita zur Hospitation mit anschließendem Erfahrungsaustausch mit den pädagogischen Mitarbeiter/inne/n der Besuchs-Kita. Am Nachmittag trifft sich die Peergroup intern in Räumen der Besuchs-Kita zu ihrem 3. Peergroup-Treffen zum
gegenseitigen Austausch und Vernetzung, selbstgesteuertem Weiterlernen und vertiefter kollegialer Unterstützung.


7. MODUL: Exploration – Vom Handeln zum Denken

Ort/Termin: Innsbruck 13./14. Jänner 2023

Referentinnen: Beate Klausner-Walter / Ingrid Rieder

Verhältnis von Spielen und Lernen
explorierendes Handeln
Mimetisches Lernen, Exploration, Spiel,
Vorstellung und Phantasie
Spielen und gestalten

8. MODUL: Die eigenen Erfahrungen zur Sprache bringen

Ort/Termin: Augsburg 31.März/1. April 2023

Referentinnen: Beate Klausner-Walter / Ingrid Rieder

Mein Verhältnis zum Sprechen und Schreiben 
Was heißt sprechen?
Dokumentation als Teil der Praxis


Peergroup-Treffen 4 in beteiligten Einrichtungen

Termin: März/Juni 2023

Die Teilnehmenden treffen sich vor Ort in einer der beteiligten Einrichtungen. Auch in diesem 4. Treffen wird selbstgesteuertes Weiterlernen fortgeführt, kollegiale Unterstützung gefördert und die Idee von gegenseitigem Austausch und weiterer Vernetzung - auch über den Zeitraum der Fortbildung hinaus - verwirklicht.


9. MODUL: Fortbildung als professionelle Erfahrungsbildung

Ort/Termin: Augsburg 23./24. Juni 2023

Referenten: Gerd E. Schäfer / Birgit Eder

Der gemeinsame Erfahrungsprozess in der Fortbildung 
Die stumme Common-sense-Pädagogik
Professionalisierung als biographischer Wandel
Rückblick – Reflexion – Ausblick
Kollegiale Netze einer professionellen Kultur des Lernens

 

Hospitation in den Besuchseinrichtungen
Es finden zwei Hospitationen (vormittags je ca. 4 Stunden) in ausgewählten Besuchs-Kitas statt. Besuchs-Kitas stellen sich im Raum Augsburg/Ulm und Innsbruck/Tirol zur Verfügung. In kleiner Gruppe (= Peergroup) verabreden Sie sich dort zur Hospitation mit anschließendem Fachgespräch zusammen mit Kolleginnen/Kollegen der Besuchs-Kita.

1. Hospitation im Zeitraum Juni - August 2021
2. Hospitation im Zeitraum Januar - Februar 2022

Die Gruppeneinteilung und organisatorische Absprachen erfolgen im 1. Modul zusammen mit der Teilnehmer*innengruppe.
 
Peergroup-Treffen
Verteilt über die gesamte Weiterbildungszeit treffen sich 4 x Peergroups (= regionale Kleingruppen) in gleicher Konstellation für jeweils 3 Stunden vor Ort in beteiligten Einrichtungen. In diesen Treffen wird selbstgesteuertes Weiterlernen initiiert, kollegiale Unterstützung gefördert und die Idee von gegenseitigem Austausch und Vernetzung verwirklicht. Zwei Treffen werden zeitlich und räumlich kombiniert sein mit einer Hospitation in einer Besuchs-Kita.
Die konkreten Gruppen- und Terminabsprachen erfolgen gemeinsam im 1. Modul.
 
Arbeitszeiten
 
Arbeitszeiten für die 9 Module:
1. Tag: Freitag von 10:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: Samstag von 9:00 – 16:30 Uhr
incl. Mittags- und Kaffeepausen

Arbeitszeiten für die vier Peergroup-Treffen:
je 3 Zeitstunden nachmittags; Zeiten nach individueller Absprache in den regionalen Kleingruppen
Die Gruppeneinteilung und organisatorische Absprachen erfolgen gemeinsam im 1. Modul.

Arbeitszeiten für die 2 Hospitationen in Besuchs-Kitas:
je ca. 4 Zeitstunden vormittags; Beginn morgens nach Rücksprache mit der dortigen Kita-Leitung, vormittags Hospitation in der Besuchs-Kita
mit anschließendem Fachgespräch zusammen mit Kolleginnen/Kollegen der Besuchs-Kita

Arbeitszeiten für das persönliche Praxisprojekt:
230 Unterrichts-Einheiten (entspricht ca. 170 Zeitstunden), Qualitätsarbeit im Team bzw. Arbeit mit einer Fortbildungsgruppe als Multiplikator*in mit Dokumentation des persönlich gewählten QE-Prozesses über die gesamte Zeit und Vorstellung des Praxisprojekts im 9. Modul.
 
Veranstaltungsorte
Die Seminar-Module 1 / 4 / 5 / 7 finden in Igls-Vill statt, nahe Innsbruck/Tirol:

Tiroler Bildungsinstitut Grillhof bei Innsbruck
Grillhofweg 100
A – 6080 Igls-Vill
Tel. + 43 (0) 512 / 3 83 80

Das Tagungshaus hält bis zum 30. September 2020 für unsere Seminargruppe Einzelzimmer zum Preis von € 73/Nacht mit Frühstück reserviert.Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bei Impuls verbindlich an, ob Sie eine Übernachtung im Tagungshaus buchen werden. Buchung und Abrechnung erfolgt dann jeweils direkt durch Sie persönlich mit dem Tiroler Bildungsinstitut Grillhof.

Die Seminar-Module 2 / 3 / 6 / 8 / 9 finden in Augsburg statt:
 
impuls – Fortbildung, Beratung und Supervision e. V.
Ravenspurgerstraße 41
D – 86150 Augsburg
Tel. + 49 (0) 821 / 54 45 32

Wenn Sie in Augsburg eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat von impuls, Frau Michaela Greppmeier.
Ihre Hotelbuchung und -abrechnung erfolgt jeweils direkt durch Sie persönlich.