Berufsbegleitende Weiterbilung "Qualitätsentwicklung - Kultur des Lernens"

Aufgrund der Umstände, welche die COVID 19 Pandemie auch für die Durchführung von Weiterbildungsverantaltungen in Präsenzformat mit sich bringt, musste der ursprünglich geplante Start dieser Weiterbildung von November 2020 auf den Herbst 2021 verschoben werden.

Von Herbst 2021 bis Sommer 2023 bietet WeltWerkstatt in Kooperation mit der Hochschule Emden/Leer, dem Fortbildungsinstitut "impuls" in Augsburg sowie dem Beratungs- und Fortbildungsunternehmen "Fokus Elementar" in Innsbruck eine berufsbegleitende Weiterqualifizierung für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen bzw. elementarpädagogischen Einrichtungen an.
Sie richtet sich in erster Linie an Fachkräfte in Leitungsfunktion mit einschlägiger Berufserfahrung, die als Multiplikator*innen tätig sind oder es werden wollen. In dieser Zeit finden neun Module zu zwei Tagen zur Praxis und Theorie des Konzeptes statt sowie die vernetzte Arbeit in Regionalgruppen und Einführungen in die Praxis ausgewählter Besuchseinrichtungen. Die Veranstaltungen finden zum einen im Raum Augsburg, zum anderen im Raum Innsbruck statt. Die Teilnehmer*innen beteiligen sich an den Kosten mit einem Betrag von 750,00 €. Der Rest wird von einer Stiftung übernommen. Die Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung müssen von den Teilnehmer*innen selbst getragen werden. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Prof. Dr. Lena-Sophie Kaiser, Hochschule Emden-Leer und Prof.(i.R.) Dr. Gerd E. Schäfer, Universität zu Köln. Nähere Auskünfte entnehmen Sie bitte der ausführlichen Beschreibung der Weiterqualifizierung auf dieser Seite.